Startseite  |  Aktuell  |  Über uns  |  SNCR - Technik  |  Referenzen  |  Dokumente  |  Kontakt
Grafik von Brennraum
www.sncr.de
Grafik von Brennraum
www.sncr.de
Icon: Menü öffnen bzw. schließen

Eindüstechnik im Vergleich

Die klassische Eindüstechnik

SNCR Verfahren: klassische Bauweise
Die klassische Eindüstechnik

Temperatur- bzw. lastabhängige Eindüsung über mehrere Eindüsebenen

Die moderne Eindüstechnik

SNCR Verfahren: Technik mit tangentialer Eindüsung
Die moderne Eindüstechnik

Temperatur- bzw. lastabhängige Eindüsung über nur eine Eindüsebene

Fazit - Vorteile der tangentialen Eindüstechnik

  • zuverlässige Entstickungsleistung (bis über 90%)
  • sehr geringer Ammoniakschlupf
  • bis zu 30% geringerer Reduktionsmittelverbrauch
  • geringere Investitionskosten (da meist nur 1 Eindüsebene nötig)
  • einfacherer Aufbau mit sehr geringem Wartungsaufwand
  • sehr lange Standzeit der Düsenlanzen
  • flexiblere Einsatzmöglichkeiten
  • als Trägermedium ist neben Niederdruckdampf (bevorzugt) auch Niederdruckluft möglich
  • Eindüsung von gasförmigem Ammoniak möglich
  • da kein Wasser als Trägermedium nötig, keine Absenkung des Kesselwirkungsgrades
  • hohe Eindringtiefen, bessere Homogenisierung, längere Verweilzeiten

Kontaktieren Sie uns unter +49 9324 90226 oder nutzen Sie unser Öffnet internen Link im aktuellen FensterKontaktformular.

Logo: Ingenieurbüro Dr. Rainer Dittrich

Ingenieurbüro Dr. Rainer Dittrich

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster© Ingenieurbüro Dr. Rainer Dittrich

Logo: BISCHL - Anlagenbau GmbH

BISCHL - Anlagenbau GmbH

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterFirmensitz / Fertigung

Logo: BISCHL - Anlagenbau GmbH

BISCHL - Anlagenbau GmbH

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBüro Dettelbach

Icon: Nach Oben
Desktop-Ansicht     |     Impressum
© Ingenieurbüro Dr. Rainer Dittrich